Kopfbild_Herbstpanorama.png
09.04.2013 12:00erstellt von: Jutta Kabbe


Saisonstart 2013

Saisonstar-t2013

Wann wird es endlich wieder warm? Es ist möglich aber macht doch nicht ganz so viel Spaß im Frühjahr 2013 zu radeln. Die Sehnsucht, sich endlich wieder gesellig durch die Natur zu bewegen, führte die ADFC-Kronberg Gruppe zusammen.


Gut verpackt in wärmende Kleidung trafen sich zur ersten Feierabentour des ADFC-Kronberg am Mittwoch, den 3. April um 18:00 Uhr an der St. Vitus Kirche in Oberhöchstadt Gerd, Hilde, Christa, Klemens, Volker, Christine und Jutta.

Bei sieben Grad und kühlem Nordostwind radelten die sieben an die Nidda zur Bärlauchernte. Keinem fror irgend etwas ab! Jutta (eigentlich bekennendes Weichei: im einstelligen Temperaturbereich nur einstellige Kilometerentfernungen) wählte eine strategisch den Windverhältnissen angepasste Route. Der erste Anstieg von Oberhöchstadt nach Steinbach mit dem starken Nordost auf die Nase ließ sich leider nicht vermeiden. Dann ging es aber gemütlich weiter mit Rückenwind oder in Talsenken entlang.

Die im Tourenprogramm angekündigten 30 km wurden tapfer geradelt und der Bärlauch auf dem verdienten Butterbrot schmeckte anschließend besonders gut.

Auch am darauf folgenden Sonntag zur Eröffnungstour an die Nidda erschienen am Treffpunkt zwölf tapfere Radler, obwohl morgens die Dächer und Autos weiß bereift waren. Bis zur Mühle an der Nidda in Bad Vilbel und zurück leitete Hans die Gruppe. In warme Decken gehüllt wurden die Sonnenstrahlen beim leckeren Mittagessen genossen.

Auf dem Heimweg zeigte das Thermometer in der Sonne bis zu zwanzig Grad an und mancher schwitzte in den warmen Klamotten. Die angekündigten 45 km kamen zustande.


657-mal angesehen




© ADFC 2019

ADFC Bundesverband
ADFC GPS
Tempo 30kmh/eu
http://www.meldeplattform-radverkehr.de/
radroutenplaner.hessen
Sei dabei
bed&bike
Frankfurt-Aktuell
historische Seiten