Kopfbild_Herbstpanorama.png
10.05.2014 21:04erstellt von: Jutta Kabbe


INDUSTRIEREGION RHEIN-MAIN IM WANDEL

Samstag 10.05. um 8:00 Uhr
ab (kath.) St. Vitus-Kirche in Oberhöchstadt

ca 68 km ***


Ein „Eingeborener“ des Rhein-Main-Gebietes führt zu markanten Punkten und zeigt wesentliche Änderungen, wie der „riechende“ Chemiestandort Rhein-Main gesäubert und begrünt wurde.
Arboretum, Farbwerke Höchst, Schwanheimer Düne und Wiesen, Kelsterbach. Dort wir das Umwelt- und Nachbarschaftshaus mit einer Führung besichtigt. Dieses neue Informationszentrum hat insbesondere die Entwicklung des Flughafens zum Thema.
Danach führt uns der R3 an die neue Radler-Brücke am Öl-hafen Raunheim, dann über Eddersheim zu den Weilbacher Kiesgruben. Gegen 13.30 h können wir im „wilden Esel“ die Mittagspause verbringen. Filme, Broschüren, Karten stehen zur Einsicht bereit.
Die reine Fahrtdauer (mit Infopausen) beträgt etwa 7-8 Std.
Tourleitung: Günter Reimer
Bei allen Fahrradtouren der Ortsgruppe Kronberg sind Gäste willkommen! Für die Einhaltung von Verkehrsregeln ist jede/r selbst verantwortlich. Das Fahrrad sollte einwandfrei funktionieren und der StVO entsprechen.

Das gesamte ADFC-Hochtaunus Radtourenprogramm 2014 liegt zur Abholung für Interessierte in Kronberg in der Stadtbücherei, im Bürgerbüro und bei HIBIKE in der Westerbachstraße bereit.


715-mal angesehen




© ADFC 2019

ADFC Bundesverband
ADFC GPS
Tempo 30kmh/eu
http://www.meldeplattform-radverkehr.de/
radroutenplaner.hessen
Sei dabei
bed&bike
Frankfurt-Aktuell
historische Seiten